· 

Mond trifft Neptun

Ein Blick in die aktuellen Sterne

Wir erleben zurzeit sehr viele angespannte Planetenkonstellationen, die uns sehr beeinflussen und herausfordern den Sinn unseres Lebens zu hinterfragen. Die heftige Konjunktion von Pluto Saturn und Jupiter spitzt sich wieder zu. Da Saturn in den Steinbock zurückkehrt, sich Pluto und Jupiter wieder annähert, besteht die Gefahr, dass sich alle Probleme der letzten Monate wieder verschärfen. So könnte auch das Coronavirus wieder stärker in Erscheinung treten. Saturn kommt, um nach dem Rechten zu sehen. Haben wir unsere Lektion gelernt oder muss er uns weiter Steine in den Weg legen, damit wir den Sinn des Ganzen verstehen. Jupiter kennt keine Grenzen und übertreibt gerne. Die Richtung ist ihm egal. Ob es förderlich oder abbauend ist, das entscheiden wir, jeder Einzelne für sich. Nun bekommen wir große Hilfe auf unserem Weg. Durch die Konjunktion von Mond und Neptun. Der Mond, der ja sehr schnell unterwegs ist, läuft am 10. Juli über Neptun. Neptun in den Fischen steht für Spiritualität und Feinfühligkeit. Für das Spüren tiefer Gefühle und tiefem Wissen. Der Mond ist der, der alles anstößt, in Bewegung bringt. Wir erhalten am 10. Juli, sowie einen Tag davor und danach, die Chance durch Besinnung und Intuition die höhere Bedeutung des Ganzen zu verstehen. Wenn wir in die Stille gehen, auf unsere Gefühle oder Träume achten, können wir Antworten und Klärung für viele ungelöste Themen erhalten. Auch wächst das zwischenmenschliche Verständnis Diese Konjunktion gibt uns die Chance die Opposition von Sonne und Pluto, die zeitgleich stattfindet zu entspannen. Denn diese Opposition verstärkt machtvolles Auftreten und Machtmissbrauch. Ein entspannter Winkel zwischen Venus und Mars hilft uns in der Kreativität Freude und Entspannung zu finden. Diese Aspekte sind unsere Chance die höhere Dimension, die sich hinter allem versteckt zu verstehen. Gefahr besteht bei diesem Mond Neptun Aspekt, dass er nicht liebevoll und feinfühlig gelebt wird, sondern durch Neid und Missgunst falsch genutzt wird. Dann sind Saturn Tür und Tor geöffnet um uns weitere Lernaufgaben zu stellen.
Ich wünsche allen, dass sie die feinen mitfühlenden Energien von Neptun spüren werden und hinterher sagen können, nun sehe ich alles ein bisschen klarer. Mit mehr Verständnis und Mitgefühl.


Ursel Dörr Astrologin